Essen wie die Räuber

Räubermahl - das besondere Event

bis zum nächsten Räubermahl in Berkenbrück

Das Leben der Räuber, Landstreicher & Wegelagerer

IN DEN WEITEN WÄLDERN VON BRANDENBURG UND IN DER NÄHE VON BERLIN GELEGEN, FINDET MAN IN EINEM SPREETAL, DIE STADT FÜRSTENWALDE. MIT SEINEN BEWACHTEN TOREN UND VON SEINER STADTMAUER UMGEBEN, MACHT DIE STADT DAS LEBEN DER RÄUBER, LANDSTREICHER UND DEN WEGELAGERERN AUS DEM UMLAND NICHT LEICHT.

ES BLEIBT FÜR DIE KLEINEN RÄUBER AUS DEN BRANDENBURGER WÄLDERN, EGAL OB AUS RAUEN, STEINHÖFEL, BRIESEN ODER DEM RESTLICHEN TAL AN DER SPREE ALSO NUR DER STREIFZUG DURCH DIE DÖRFER. BIS HIN ZUR ODER, INS ODERVORLAND SOGAR BIS INS ODERBRUCH ZIEHEN SICH DIE STREIFZÜGE.

AUCH DER SPREEWALD WURDE VON DEN RÄUBERISCHEN AUSFLÜGEN NICHT VERSCHONT. BESONDERS IM HERBST, WENN DAS VIEH FETT GEFÜTTERT IST, DAS KORN ALS VORRAT IN DEN KAMMERN LIEGT UND EIN KOHLIGER VORRAT FÜR DIE MAGERE ZEIT ANGELEGT IST, MACHEN DIE RÄUBER BESONDERS FETTE BEUTE UND HORTEN ALLES IN IHREM VERSTECK IN BERKENBRÜCK.

DIE LETZTEN STREIFZÜGE WAREN BESONDERS FETT. ES IST NUN SO VIEL RÄUBERISCHES ESSEN ANGEHÄUFT, DASS DIE RÄUBER SELBST FESTE VERANSTALTEN, DAMIT DER VORRAT NICHT VERDIRBT.

SELBST DIE RITTER MIT IHREN RITTERESSEN BLICKEN VOLLER RESPEKT AUF DIESEN RÄUBERSCHMAUS.

UND DICH LADEN WIR NUN ZU DIESEM GELAGE EIN!

So hausen die Räuber...

Impressionen